/ Kursdetails

24-210-01 Weinanbau in Parchim Teil III

Beginn Sa., 04.05.2024, 10:00 - 12:15 Uhr
Kursgebühr 36,90 €
Dauer 2 Vormittage
Kursleitung Thomas Göhler

Weinanbau in Parchim
Klingt das nicht ein wenig verrückt? Nun ja der Klimawandel macht’s möglich. Die Sonnenstunden nehmen zu, auch bei uns im hohen Norden der Republik.
Das hat sich Hobby-Winzer Thomas Göhler zu Nutze gemacht und baut seit einigen Jahren Wein in unseren heimatlichen Gefilden an. Seine Rebstöcke befinden sich auf dem heimischen Hof bzw. im Garten. Geboren im Weinanbaugebiet Saale-Unstrut ist er schon früh mit dem Weinbau konfrontiert gewesen und hat gern den Winzern bei der Lese geholfen und hat gelernt, wie lange der Wein braucht, um von der Pflanze in die Flasche zu kommen. Viele Schritte sind nötig, um das kostbare Nass ins Glas zu genießen. Wir nehmen Sie in diesem Kurs gern mit, das nötige Rüstzeug für einen gelungenen Weinanbau zu erlernen. Der Kurs gliedert sich in drei große Themenschwerpunkte. Im November erfuhren die Teilnehmenden eine allgemeine Einführung in das Thema.
Der zweite Teil, im Februar, befasst sich vorrangig mit dem großen Thema des Schnitts. Wie erfolgt dieser und welchen Einfluss hat er auf den Ertrag, wie gewinnt man neues Fruchtholz oder wie kann krankes von altem Holz unterschieden werden. Praktische Übungen ergänzen die theoretischen Erklärungen.
Anfang Mai wird sich im dritten Teil des Kurses dem Pflanzenschutz gewidmet. Gängige Krankheiten, Schädlinge und Co. stehen im Mittelpunkt der Ausführungen. Außerdem wird der Einfluss von Sonne, Wind, Feuchtigkeit, die Genussreife, Vollreife, kurz für die Entwicklung der Frucht thematisiert.
Wer weiß, vielleicht gibt es auch eine kleine Verkostung der hausgemachten Weine. An welchem Samstag das sein wird, wird aber nicht verraten.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Parchim, Lübzer Straße 25, bei T. Göhler

Lübzer Str. 25
19370 Parchim

Termine

Datum
04.05.2024
Uhrzeit
10:00 - 12:15 Uhr
Ort
Parchim, Lübzer Straße 25, bei T. Göhler
Datum
11.05.2024
Uhrzeit
10:00 - 12:15 Uhr
Ort
Parchim, Lübzer Straße 25, bei T. Göhler