/ Kursdetails

19-256-06 Rebetiko - Die Musik einer Subkultur

Beginn Mi., 20.11.2019, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Frank Petersen lässt Sie mit Informationen und Musikbeispielen ein heute sehr populäres Genre erleben, dass in einer Subkultur anrüchiger Kneipen und Haftanstalten griechischer Städte entstand. Das Bouzouki und der Baglamas als Hauptinstrumente sowie die sehr unterschiedlichen Rhythmen und Tonskalen machen die Eigenheit dieser Musik aus. In den Texten geht es meist um das beschwerliche Leben, um unerwiderte Liebe und um die alltäglichen Geschichten des Milieus, dem auch die meisten Musiker selbst angehörten. Sie stellen daher einen authentischen Beleg der Zeitumstände dar. Durch viele exzellente Musiker unter den kleinasiatischen Flüchtlingen kam es zu einer Synthese von europäischen und orientalischen Einflüssen, die zu einer größeren Bandbreite und Kunstfertigkeit im musikalischen Ausdruck führte. Die entstehende Schallplattenproduktion schließlich ermöglichte der Musikrichtung eine weite Verbreitung und verhalf ihr vom Rande der Gesellschaft in deren Mitte. Eine anfangs verachtete Musik von Außenseitern wurde zum kulturellen Allgemeingut. Heute gehören viele Rebetikolieder zum festen Repertoire jedes griechischen Sängers. Zur weitergehenden Beschäftigung mit dem Genres erhalten die Teilnehmenden eine Medienliste mit einer Auswahl von CDs, Büchern und Internetquellen.




Kursort

Ludwigslust, Garnisonsstr. 1, Kreistagssaal

Garnisonsstr.1
19288 Ludwigslust

Termine

Datum
20.11.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Ludwigslust, Garnisonsstr. 1, Kreistagssaal