/ Kursdetails

22-572-02 Digitalisierung im Gesundheitswesen – Chance und Herausforderung Ein Einführungsvortrag

Beginn Di., 18.10.2022, 18:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Laura Gust

Gesundheitskompetenz ist ein wichtiger Baustein zur Prävention und damit für ein möglichst gesundes und aktives langes Leben. Durch die zunehmende Digitalisierung im Gesundheitswesen ergibt sich nun auch die Notwendigkeit, digitale Gesundheitskompetenz zu erlangen. Es gilt also, sich aktiv mit digitalen Anwendungen und Dienstleistungen in Medizin und Pflege auseinanderzusetzen, um diese kompetent und eigenverantwortlich für sich und seine Angehörigen nutzen zu können. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über aktuelle Digitalisierungsaspekte im Gesundheitswesen, die von Videosprechstunden (z. B. TeleDermatologie) über die elektronische Patientenakte (ePA) und das elektronische Rezept (eRezept) bis hin zu digitalen Gesundheitsanwendungen („Apps auf Rezept“) reichen. Einzelne digitale Anwendungen und Dienstleistungen werden näher vorgestellt. Wie funktioniert die ePA? Welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Patient*innen und Arztpraxis die Patientenakte auf elektronischer Basis nutzen können? „Apps auf Rezept“ können vom behandelnden Arzt verschrieben werden und ermöglichen Betroffenen, ihre Erkrankung bzw. Gesundheit besser selbst zu managen. Was können diese Apps ganz konkret? Wo liegen ihre Grenzen? Was muss man tun, um ein Rezept für eine Gesundheits-App zu erhalten? Es werden Vor- und Nachteile, Chancen, Nutzen und Herausforderungen digitaler Entwicklungen aus Verbrauchersicht aufgezeigt. Seien Sie aktiv dabei, informieren Sie sich und diskutieren Sie mit uns! (Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse statt.) 




Kursort

Ludwigslust, Alexandrinenplatz 1, Zebef, Dachgesch

Alexandrinenplatz 1
19288 Ludwigslust

Termine

Datum
18.10.2022
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Ludwigslust, Alexandrinenplatz 1, Zebef, Seminarraum (Dachgeschoss