/ Kursdetails

19-256-00 Archäologie der Moderne

Beginn Fr., 11.10.2019, 17:00 - 18:30 Uhr
Kursgebühr 24,00 €
Dauer 2 Tage
Kursleitung Rolf Schulze

Archäologie - da denkt man hierzulande an Großsteingräber, Urnenfelder oder das Schlachtfeld von Tollense. Aber inzwischen werden auch viel jüngere Befunde mit Methoden der Archäologie untersucht, aus Zeiten, für die es eigentlich genug Schriftquellen geben sollte. Doch mit Schriftquellen ist es so eine Sache: Sie stimmen nicht immer, beispielsweise weil Machthaber die Geschichte in ihrem Sinne umgeschrieben haben. Oder sie fehlen gleich ganz, weil Geheimnisse gewahrt oder Verbrechen vertuscht werden sollten, oder einfach weil etwas als zu alltäglich und unbedeutend galt. So bleibt auch für die jüngere Vergangenheit oft nur die Archäologie - da kennt man sich aus mit der Erforschung schriftloser Zeiten. Heute werden in unserer Region beispielsweise das KZ Wöbbelin, das 1945 abgebrannte erste Grabower Heimatmuseum oder ein Protestcamp aus dem Jahre 1980 von Archäologen ausgegraben und untersucht.




Kursort

Ludwigslust, Garnisonsstr. 1, Kreistagssaal

Garnisonsstr.1
19288 Ludwigslust

Termine

Datum
11.10.2019
Uhrzeit
17:00 - 18:30 Uhr
Ort
Ludwigslust, Garnisonsstr. 1, Kreistagssaal
Datum
12.10.2019
Uhrzeit
09:30 - 14:00 Uhr
Ort
Ludwigslust, Treffpunkt: Garnisonsstr. 1