/ Kursdetails

19-256-03 Alte Deutsche Schreibschriften

Beginn Fr., 08.11.2019, 17:30 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 21,00 €
Dauer 2 Tage
Kursleitung Klaus-Peter Möller

Zunehmend interessieren sich die Menschen für die Geschichte der eigenen Familie. Es beginnt mit Fragen an Eltern, Großeltern und Verwandte nach familiären Zusammenhängen und der Herkunft der Vorfahren.
Familienbücher und Fotos liefern weitere Informationen. Diese Fotos, urkundliche Belege und Dokumente sowie die Biographien von Verwandten sind der Grundstock für eine Familienchronik. Die Forschung an älteren Quellen wie Kirchenbüchern, Ahnenpass, Tagebüchern, Briefen und sonstigen Notizen der Großeltern erfordert neben Fachwissen die Fähigkeit, alte Schriften lesen zu können.Der Kurs bietet kompetente Unterstützung. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Schreibschrift und mit der Vorstellung der Materialien und Werkzeuge, einschließlich deren Gebrauch, wird das Verständnis für das Handwerk dieser Schriften entwickelt. Sie lernen in dem Kurs die Grundlagen für das Lesen und Schreiben einer Schrift, die nach dem Berliner Grafiker Ludwig Sütterlin unter dem Begriff "Sütterlin" oder "Alte deutsche Schreibschrift" zusammengefasst wird.
Freitags: Einführung in die Thematik, Vorstellen des Alphabets und dessen Entwicklung, erste Schreibübungen
Samstags: Lese- und Schreibübungen anhand von Texten aus verschiedenen Entwicklungsperioden



Kurs abgeschlossen

Kursort

Parchim, Ziegendorfer Chaussee 11, Saal

Ziegendorfer Chaussee 11
19370 Parchim

Termine

Datum
08.11.2019
Uhrzeit
17:30 - 19:00 Uhr
Ort
Parchim, Ziegendorfer Chaussee 11, Saal
Datum
09.11.2019
Uhrzeit
09:30 - 13:15 Uhr
Ort
Parchim, Ziegendorfer Chaussee 11, Saal