19-536-05 Berechtigungsschein für Kettensäge (EMKS)

Beginn Sa., 12.01.2019, 08:00 - 14:00 Uhr
Kursgebühr 95,50 €
Dauer 2 Tage
Kursleitung Matthias Holzmann
Bemerkungen zur Theorie: Schreibutensilien
zum Praxisteil: Kettensäge, vollständige Sicherheitsausrüstung (Schnittschutzhose, Schutzhelm, Schutzbrille, Schnittschutzschuhe/ ausnahmsweise auch Arbeitsschuhe mit Stahlkappen, Gehörschutz)

Brennholz selbst im Wald aufzuarbeiten hat einen hohen Erlebniswert und hilft, Energiekosten zu senken. Für sogenannte "Selbstwerber von Brennholz" und selbstverständlich für gewerbliche NutzerInnen ist der Erwerb eines Berechtigungsscheins für Motorkettensägenführung verpflichtend. Vor diesem Hintergrund bietet die vhs einen entsprechenden Ausbildungskurs an, der die erforderlichen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten vermittelt und mit einem Zertifikat zum Führen der Motorkettensäge abschließt.
Kursschwerpunkte sind:
Theoretischer Teil: Umgang, Wartung und Pflege der Kettensäge, Sicherheitsbestimmungen
Praktischer Teil: Fällen, Entasten und Aufarbeitung von Bäumen, Aufbereitung von Windwurf, Holzarten, Verwertung

(Prüfung: Theorie und Praxis, Sicherheit, Zertifikat zum Führen einer Kettensäge)



Kurs abgeschlossen

Kursort

Ludwigslust, Garnisonsstr. 1, VHS, R. C206

Garnisonsstr. 1
19288 Ludwigslust

Termine

Datum
12.01.2019
Uhrzeit
08:00 - 14:00 Uhr
Ort
Garnisonsstr. 1, Ludwigslust, Garnisonsstr. 1, VHS, R. C206
Datum
13.01.2019
Uhrzeit
08:00 - 14:00 Uhr
Ort
Garnisonsstr. 1, Ludwigslust, Garnisonsstr. 1, VHS, R. C206